Kritische Literaturtage

Die alternative Buchmesse abseits des kommerziellen Mainstreams am Freitag, 18. Juni, bis Sonntag, 20. Juni 2021

Kritische Literaturtage

Unabhängige und kleine Verlage aus Wien und dem deutschsprachigen Raum mit alternativen, gesellschafts- und sozialkritischen Büchern präsentieren ihr Sortiment. Politische Initiativen, die Zeitschriften und Broschüren herausgeben, sind ebenso vertreten. Ein ansprechendes Rahmenprogramm mit Lesungen, Buchpräsentationen und Gesprächen bringt interessierte BesucherInnen, AutorInnen und VerlegerInnen in solidarischer Atmosphäre in Kontakt.

Frauenhetz bestreitet einen Büchertisch (gemeinsam mit BDFÖ) und eine Lesung.

Samstag um 12:00 liest Birge Krondorfer „Von Paradeisern und anderen Früchtchen – ’68 und die Frauenbefreiung“ aus dem Buch „1968 Roll over and over again” (2018)

Ort: Brunnengasse 71/Yppenplatz 1160 Wien

Zeiten, Programm und Infos zu Coronabedingungen: https://krilit.wordpress.com/

Offen für alle Geschlechter.