Startseite

“Die Antwort lautet: Der Sinn von Politik ist Freiheit.” – Hannah Arendt

Liebe Frauen,

die Ausstellung von Karin Hatwagner UN/SICHTBAR – Arbeits- und Lebensverhältnisse von Frauen ist ab sofort im Foyer der Frauenhetz zu sehen. Öffnungszeiten: montags 10:00 bis 14:00 und donnerstags 9:00 bis 13:00. Während des gesamten Aufenthalts in den Räumen der Frauenhetz ist eine FFP2-Maske zu tragen. Wir bitten außerdem, zu allen haushaltsfremden Personen einen Mindestabstand von 1 Meter einzuhalten.
Die Einladung zur Finissage am 01. Juli wird gesondert erfolgen.

Darüber hinaus gibt es in der Frauenhetz noch einiges mehr zu besichtigen: Ab August 2021 sind bei uns zwei zusammenhängende Büroräume zu mieten. Alle Details erfahrt ihr hier: dauerhafte Vermietung

Persönliche Auskünfte und Führungen geben wir gerne vor Ort!

Außerdem natürlich: Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen im Juni!
Wir freuen uns auf euch!

Das Team der Frauenhetz



Artikel über das Autonome Frauenzentrum FZ Wien

Die Online-Ausgabe der Zeitung Der Standard,Die Standard, widmet dem Autonomen Frauenzentrum FZ Wien einen umfassenden, präzise recherchierten Artikel.

Lest hier auf DerStandard.at, worum es im FZ Wien aktuell geht: Autonomieverlust für die autonome Frauenbewegung?


 

Soweit nicht anders angegeben, sind die Veranstaltungen der Frauenhetz für Frauen.
Die Räume der Frauenhetz sind barrierefrei zugänglich.
Wir danken unserer Fördergeberin MA57 für die freundliche Unterstützung!

Folge uns auf Facebook