Frauenhetz – Veranstaltungen

Unsere Journaldienstzeiten sind: jeweils Montag und Dienstag von 10:30-14:30 Uhr, Donnerstag von 9:00-13:00 Uhr sowie nach Vereinbarung unter office@frauenhetz.at und finanzen@frauenhetz.at.

 

Unsere Veranstaltungen im Dezember 2017:

Frauenhetz auswärts
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 19:00 Uhr
Was ist los in der Universität?
Diskussion
Institutionelle Praxen im Kontext von neo-liberalen Reformen, antifeministischem Backlash und Re-Maskulinisierung zu hinterfragen, ist für ein kritisches Gesellschaftsverständnis zentral. Das gilt auch für universitäre Strukturen, deren Verfügungsgewalt und Handlungsmacht sichtbar zu machen und zu diskutieren sind. Besonders im Fokus sollen die Möglichkeiten einer institutionellen Vernetzung aus hegemoniekritischer Perspektive stehen. Wie ist das Verhältnis von formellen zu informellen Bildungseinrichtungen, welche Möglichkeiten des Austausches gibt es und was für Potenziale haben sie?
Es diskutieren:
Birge Krondorfer, Frauenhetz
Elisabeth Schäfer, Universität Wien
Tanja Traxler, Der Standard
Gerd Valchars, Universität Wien
Moderation: Teo Klug, FH Campus Wien
Ort: Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien
In Kooperation mit der Frauenhetz


Freitag, 15. Dezember 2017, 18:00
Oh, it’s a feminist Xmas!
Eine be-/sinnliche und häretische Feierei

Es beehrt uns Nataša Mirković (Stimme, Solo-Programm)
Die Künstlerin lädt uns ein, in ihren ganz persönlichen Liederkosmos einzutreten und mit Lied- und Textminiaturen in ihrer Zartheit und Unmittelbarkeit in Berührung zu kommen: eine musikalische Reise, die in das Innere der reichen Musiktraditionen Südosteuropas führt.

Ihre Vielseitigkeit wurde auch vom Komponisten Gabriel Yared erkannt, der sie einlud, den Titelsong zu Angelina Jolies Filmregie-Debut In the land of blood and honey zu singen und mit dem sie erfolgreich weiter arbeitet. 2010 hat sie Franz Schuberts Winterreise neu gedeutet und die CD erhielt den Ö1 Pasticciopreis. 2017 erhielt sie den Deutschen Schallplatten Preis für ihr neues Programm En El Amor, wo sie mit namenhaften KünstlerInnen traditionelle sephardische Lieder bearbeitet hat.
Moderation: Andrea Strutzmann
Ort: Frauenhetz, Untere Weißgerberstr. 41, 1030 Wien
Im Anschluss Glühwein, Keks und Plaudern
Eintritt frei, Spenden willkommen

Eine allgemeine Information zum Veranstaltungsbetrieb der Frauenhetz:

Die Veranstaltungen in der Frauenhetz sind – falls nicht anders angekündigt – für Frauen.

Die Räumlichkeiten der Frauenhetz sind barrierefrei zugänglich.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass die Mitnahme von Hündinnen/Hunden aus Allergiegründen in den Veranstaltungsräumen nicht erlaubt ist. Das Anleinen im Eingangsbereich ist möglich. Wir bitten wenn möglich um Voranmeldung.