Verschoben! Female Rage: Linda Biallas – Mutter, schafft. Die Rolle der Mutter im Kapitalismus und Patriarchat: ein Aufruf zur Revolution (2022) und Beatrice Frasl – Patriarchale Belastungsstörung. Geschlecht, Klasse und Psyche (2022).

Verschoben! Gespräch über weibliche Wut mit Linda Biallas und Beatrice Frasl am Freitag, 25. November 2022, um 20:00 – 22:00

Leider muss die Veranstaltung „Female Rage“ mit Linda Biallas und Beatrice Frasl im Gespräch über weibliche Wut“ Fr, 25.11.2022, krankheitsbedingt verschoben werden.  
Über einen neuen Termin werden wir euch informieren.

Female Rage: Linda Biallas – Mutter, schafft. Die Rolle der Mutter im Kapitalismus und Patriarchat: ein Aufruf zur Revolution (2022) und Beatrice Frasl – Patriarchale Belastungsstörung. Geschlecht, Klasse und Psyche (2022).

Über die Wut der ernüchternden Realität im Patriarchat Feministin zu sein: Beatrice Frasl wühlt tief in den Eingeweiden unseres „kranken“ Gesundheitssystems. Ihr Buch behandelt die Zusammenhänge von Patriarchart und mentaler Gesundheit. Linda Biallas beschreibt in ihrem Buch, was es bedeutet Mutter und Feministin in unserem kapitalistischen, patriarchalem System zu sein. Sie erzählt in ihrem Buch von Ungleichheit und Erziehungsmodellen, Care-Arbeit und Beziehungsarbeit in einer männlichen Weltordnung, in einer Gesellschaft, die Mütter verachtet.

Mit Linda Biallas, Feministin, Sozialarbeiterin, Autorin (Berlin) und Beatrice Frasl, Feministin, Kulturwissenschaftlerin/Geschlechterforscherin, Podcasterin, Kolumnistin (Wien)

Moderation: Tara Pire

Ort: Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41, 1030 Wien 

In Kooperation mit dem Haymon Verlag 

Büchertisch von Buchhandlung ChickLit –  Feministische Unterhaltung

Nähere Infos zu den Büchern und den Autorinnen:

Linda Biallas – Mutter, schafft. Die Rolle der Mutter im Kapitalismus und Patriachat: ein Aufruf zur Revolution (2022) 

Beatrice Frasl – Patriarchale Belastungsstörung. Geschlecht, Klasse und Psyche (2022)  

Die Veranstaltung ist offen für alle.