Reproduktive Gerechtigkeit

Vortrag und Diskussion am Donnerstag, 7. Oktober 2021, 18:00

Reproduktive Gerechtigkeit

In heutigen Geschlechterdebatten ist die Reproduktion in den Hintergrund gerückt. Wir verstehen Frausein losgelöst von biologischen körperlichen Phänomenen, denken vor allem über soziale Konstruktionen von Geschlecht nach. Die patriarchale Kultur hat die Fortpflanzung in eine heteronormative Geschlechterordnung gestellt, die der Feminismus mit guten Gründen zurückgewiesen hat. Aber angesichts neuer Familien- und Lebensformen, fortdauernder Abtreibungsverbote, sich fortentwickelnder Reproduktionstechnologien stellt das Schwangerwerdenkönnen uns heute vor neue ethische und politische Herausforderungen.
Antje Schrupp lebt in Frankfurt/Main, ist Politikwissenschaftlerin, Journalistin und Verfasserin des Buches „Schwangerwerdenkönnen. Essay über Körper, Geschlecht und Politik“.
Moderation: Birge Krondorfer
Ort: Frauenbildungsstätte Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41, 1030 Wien
Eintritt frei, Spenden willkommen.
Es gelten die jeweils aktuellen Corona -Regeln.