Unser Kollektiv

Unser Kollektiv

Birge Krondorfer
Mag.a Dr.in, (Mit-)Gründung der Frauenhetz, Politische Philosophin 
Universitätslehrende an in- und ausländischen Universitäten seit 1990 Erwachsenenbildung, Supervision, Mediation, Interkulturelle Politikdidaktik
Vorträge und Veröffentlichungen zur fem. Theorie der Geschlechterverhältnisse 
Hg. u.a. „Frauen und Ökonomie. Oder: Geld essen Kritik auf“, Wien 2000 (mit Carina Mostböck), „Bildungskontext Frauenmigration. Rahmencurriculum, Selbst-Evaluation und Politik“, Wien 2005 (mit maiz, Initiative Minderheiten), „Sinn als politische Kategorie“, Rüsselsheim 2005 (Autorinnengemeinschaft), „Gender im Mainstream? Kritische Perspektiven. Ein Lesebuch“, Wien 2007, „Frauen und Politik. Nachrichten aus Demokratien“, Wien 2008 (mit Miriam Wischer, Andrea Strutzmann).

Andrea Strutzmann
Mag.a phil., Studium Germanistik und Theaterwissenschaft an der Universität Wien, Lehrgang Personalmanagement, Universitätslehrgang Supervision Coaching und Organisationsentwicklung ARGE Bildungsmanagement und Sigmund Freud Universität Wien.
Tätig in der Erwachsenenbildung, Projektmanagerin, Supervisorin und Coach.
Seit über 25 Jahren frauenpolitisch tätig (Frauentutorien bei der ÖH Uni Wien, langjährige Mitarbeiterin in der Frauenhetz, Organisation von unterschiedlichsten Veranstaltungsreihen). Schwerpunkte: Frauen und Arbeitswelt, Frauen in Führungspositionen, Digitalisierung.

Sabine Prokop
Dr.in phil. Mag.a art., Kommunikations- und Kulturwissenschafterin, Künstlerin, systemische Beraterin, Wissenschaftscoach wissenschaftscoaching.net. Universitäre Lehre transdisziplinär in Cultural Studies, Gender Studies, Media Studies und Visual Studies seit 1992 an wechselnden Universitäten im In- und Ausland. Forschungen und Publikationen zu Medien- und Kommunikationstheorie (Fernsehen, Vergnügen in der Textproduktion, etc.) sowie zu wissenschaftspolitischen, feministischen Themen (Prekarisierung, Vernetzung bzw. speziell die freier und/oder feministischer Wissenschafter*innen, etc.). Lehrer*innenfortbildungen österreichweit. Mitbegründerin des Verbands feministischer Wissenschafteri*nnen, 15 Jahre im Vorstand, Kuratierung der Reihe feminismen diskutieren. Frauen/Mädchenförderungsprojektleitungen in Niederösterreich und Wien, Kultur- und Veranstaltungsmanagement, aktuell vermehrt Archivierungsprojekte.

Gerlinde Mauerer
Mag.a Dr.in phil., Sozialwissenschafterin, Universitätslektorin am Institut für Soziologie der Univ. Wien, an der FH Technikum Kärnten, an der FH Campus Wien, Studiengang für Hebammen (Lehre in Soziologie) sowie an der SOB, Schule für Sozialbetreuungsberufe in Wien.
Forschungsschwerpunkte: Gender Studies, Familienforschung (Schwerpunkt Väterkarenzen), Feministische Theorien, Ethik.
Publikationen: https://homepage.univie.ac.at/gerlinde.mauerer/publikationen.html
Kontakt: gerlinde.mauerer@univie.ac.at

Rosa Zechner
Dr.in, Historikerin und Bibliothekarin, Spezialisierung auf feministisches Informations- und Dokumentationswesen. Mitarbeit bei diversen Forschungsprojekten, bei Stichwort – Archiv der Frauen- und Lesbenbewegung (aktuell im Vorstand) und bei der Frauen*solidarität (Aufbau und Betreuung der Bibliothek und Dokumentationsstelle bis 2019, aktuell zuständig für Finanzen). Diverse Publikationen zu historischen Themen und zum Bibliothekswesen sowie Beiträge in der Zeitschrift Frauen*solidarität. Seit November 2018 Finanzkoordinatorin der Frauenhetz.

Eva Maria Zenz
Mag.a phil., Studium der Anglistik und Amerikanistik und einer Wirtschaftsfächerkombination an der Universität Graz, Diplomarbeit über Geschlechterkonstruktionen in Songtexten der Popmusik, Mitarbeit im Frauenreferat der ÖH Uni Graz 2005-2009, Co-Koordinatorin der FrauenFrühlingsUniversität 2009 in Graz, Mitherausgeberin und -autorin der Publikation „Frauenin/transformation – Beiträge zur FrauenFrühlingsUniversität Graz 2009“ (planetVERLAG, Wien 2011), Website: 8maerz.at.